Stil und Irrwege

Juli 21, 2008

•  Ein Wetterbericht aus Spanien: „Glühende Landschaften„. Der Romanautor Rafael Chirbes zu Klimawandel oder menschengemacht und politisch instrumentalisiert? Die Süddeutsche.
•  Zum Artenschutz: Anpassen oder „Umsiedeln als letzte Rettung?“ Mit der Frage der assistierten Migration von bedrohten Arten ein Artikel in scinexx.de.
•  In der FTD ein Interview mit Summer Rayne Oakes, die sich als erstes Ökomodel der Welt versteht: „Kaum jemand opfert der Umwelt zuliebe seinen Stil„.
•  Die Zeit zur Atomdebatte, deren Laufzeiten und Alternativen. Der BUND sieht darin einen „grotesken Irrweg der Politik“ und verweist auf die Gefahren der Atomenergie.
•  Tipp der Woche: Achten Sie beim Kauf neuer Haushaltsgeräte auf deren Energieverbrauch.

Werbeanzeigen

Wochenende

Juli 19, 2008

•  Wenig Regen, steigender Wasserverbrauch: „Die Türkei trocknet aus„. Die Presse.com.
•  Preise für Öl, Gas und Strom wirken stark auf andere Produkte ein. „Deutschland vor neuer Teuerungswelle„?. Die FTD.


Nachrichtenmix

Juli 18, 2008
auf der Höhe der Zeit. ©"hurra-jump" by photocase.com             Die Jungfrau Zeitung berichtet mit interessanten Satellitenbildern der weltweiten Emissionen über die Luftverschmutzer Kraftwerke und internationale Schifffahrt – zum Wiener Klimawandel: „Hitze findet Stadt“ äußert sich derStandard.at – der Papst ruft in Australien dazu auf, die Natur vor „unersättlichem Konsumismus“zu bewahren (MDR) – die TAZ zu Emissionshandel und dem weltweit tausendsten Projekt des Clean Development Mechanism (CDM): „Indien ist grüner Weltmeister“ – Goldmann Sachs bei boerse.ard.deempfiehlt Solarenergie wärmstens“ – und wer die Tour de France leid ist, kann sich mit einem PC-Tour-Manager „über alle Doping-Berge“ versuchen (Tagesspiegel).
 

Licht und Schatten

Juli 17, 2008

•  Jugendliche machen beim „Moving Baltic Sea Festival“ mit Workshops und Filmvorführungen in sechs Ostsee-Küstenstädten auf grenzüberschreitende Umweltprobleme aufmerksam. 
Deutsche Welle, „Segel hissen für die Umwelt„.
•  Bei jetzt.de äußert sich der kalifornische Öko-Berater Michael Hanemann in einer Bilanz über „Brände, Klimawandel und irrsinnigen Verkehr„.
•  Der Markt für Ökoenergie ist ins Gerede gekommen. Zu Biogas und anderen Schattenseiten mehr bei „Lichtblick sorgt für Ärger„. wiwo.de.

•  NEU bei der Schauinslandbahn: In den Sommermonaten gibt es einen Bergwelt Shuttle-Bus, der Bergstation über Halde und Hofsgrund mit dem Steinwasenpark verbindet. Damit wird ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet, die Gäste können sich umweltfreundlich in der naturgeschützten Bergwelt Schauinsland befördern lassen.


Expeditionen

Juli 16, 2008
Uckermark, © Christian Engel / WWF

•  „Endlose Sandstrände, glasklare Seen und einsame Urwälder„: Teil IV der WWF-Sommertipps erschließt Naturziele für Kurzentschlossene und Daheimgebliebene.
•  Eine sommerliche Kajak-Tour zum Nordpol und hoffen, dass dieses Experiment missglückt …? Zu Erfolg und Scheitern dieser Expedition lesen Sie mehr bei Focus online.
•  Die US-Wirtschaft geht ihren Politikern voran. „Blackstone hat die Erneuerbaren (Energien) insgesamt als vielversprechendes Feld für nachhaltige Investitionen ausgemacht“ und beteiligt sich nun am Nordsee-Windpark Meerwind. Mehr dazu bei der FTD.
•  Empfehlung: Musikalischer Hock Bergstation bei der Schauinslandbahn am Sonntag, den 20. Juli (mit Bergpredigt, Gegrilltem und musikalischen Gästen).


Gesundheit und CO2

Juli 15, 2008

•  Während eine Studie des US-Umweltministeriums die „Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Gesundheit der Bevölkerung“ belege und sofortiges Handeln fordert, wird dieser Zusammenhang von der US-Regierung noch abgelehnt. 
Ein Bericht bei Focus online.
•  Der Tagesspiegel titelt heute : „Wegsperren, ertränken, verfüttern„. Es geht um Kohlendioxid (CO2) und die Ideen und Versuche, es loszuwerden.


Leben und Reisen

Juli 14, 2008

•  Harald Welzer führt in „Klimawandel als Chance“ (Welt online) hin zur kulturellen Frage: „Wie wollen wir morgen leben?
•  Steigende Preise und Umweltbewusstsein, wir Reiseweltmeister bevorzugen immer mehr den Urlaub im eigenen Land. „Gruß aus der Heimat„, der Tagesspiegel.
•  Tipp der Woche: Verzichten Sie wenn möglich auf Aluminium. Die Herstellung ist energintensiv und schadstoffreich.


%d Bloggern gefällt das: