auf der Höhe der Zeit

September 30, 2008

FRISCH gemeldet:
Emissionsrechte zu verschenken ist eine ganz schlechte Idee„. Nicholas Stern und der „globale Deal“ in der FAZ.

Eine Pressemitteilung der Münchner Rück zu ihrer Ausstellung „in Tokio zu Risiken und Chancen des Klimawandels“ befasst sich mit der besondern Situation Asiens sowie den „Chancen für Unternehmen und Staaten, die auf diesen Gebieten (neue Technologien zu Klimaschutz und Anpassung) führend sind„.


Grüne Investitionen

September 30, 2008

Der WWF und die Chinesische Zentralbank fordern ein Grünes Bankmanagement, das sich an ökologischen Kriterien orientiert und Nachhaltigkeitsprinzipien anwendet.

Naturschutz als eine „zentrale Antwort auf den Klimawandel“ – ein Nachbericht zum 29. Deutschen Naturschutztag in Karlsruhe bei kraut&rüben.

Fazit der internationalen Energieagentur IEA: „Deutschland ist Vorbild bei erneuerbarer Energie„. Der Tagesspiegel.

Investitionen in die Zukunft: „Evonik gründet Zentrum für Energieeffizienz„. Glocalist.


Wir müssen einfach nochmals darauf hinweisen:

September 29, 2008

WorldChanging. Das Handbuch der Ideen für eine bessere Zukunft.“ Knesebeck Verlag. Unbedingt LESENSWERT! Siehe Literatur.

 
„Klimawandel in Deutschland: Wie verändert sich unser Klima bis 2100?“ Eine lesenswerte umfangreiche Studiensammlung bei scinexx.de. Siehe Klimaforschung.


Freundlicher Wochenbeginn

September 29, 2008

Tipp der Woche„: Auf umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen setzen, z.B. den 100%igen Ökostrom der Elektrizitätswerke Schönau.

Wie sich das Klima in Europa ändert„. Eine Europäische Umweltstudie berichtet umfangreich über den Klimawandel im alten Kontinent, der stärker als andere betroffen sei. Financial Times Deutschland.


FRISCH gemeldet

September 28, 2008

Die gehemmte Öko-Supermacht. Russlands Wirtschaft birgt riesige Potentiale für den Klimaschutz – doch die Moskauer Führung unternimmt wenig, um sie zu nutzen.“ Süddeutsche.
Seminar über den Schwarzwald. Wen betrifft der Klimawandel?“ ka-news.de.


Murmeltier, Weltbank, und kluge Köpfe

September 28, 2008

Und täglich schwitzt das Murmeltier„. Die Alpen als Frühwarnsystem für die Bedrohung von Tierarten und Ökosystemen. Markenpost.de.

Weltbank sammelt sechs Milliarden Dollar für Klimaschutz„. AFP.

Konsumieren mit klugem Kopf„. Überzeugende Argumente – einfache Tipps bei Focus Wissen.


Innehalten

September 27, 2008
© "Herbstmorgen", jarts by photocase.com

Satellitenbilder machen den Ernst der Lage klar„. Die Pestalozzi-Schule in Friedrichshafen nimmt mit Unterstützung von Germanwatch an einem Projektwettbewerb zu Klima- und Umweltschutz teil. Schwäbische Zeitung.

Das neue LOEWE-Zentrum „Biodiversity and Climate“ in Frankfurt „beschäftigt sich mit der Erforschung der Wechselwirkungen von Klima und Biosphäre“. Zur Pressemeldung bei bildungsklick.de.

Nicht in Angststarre verfallen”, sondern Gegensteuern! Der WWF zu den steigenden Kohlenstoffwerten in der Atmosphäre.

Klimawandel in Deutschland
Wie verändert sich unser Klima bis 2100?
“ Eine lesenswerte umfangreiche Studiensammlung bei scinexx.de.

Indian Summer verspätet sich

September 26, 2008

FRISCH gemeldet: Der „Indian Summer setzt später ein„. Das berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in der Oktober-Ausgabe.


WorldChanging

September 26, 2008
© Knesebeck Verlag   NEU bei Literatur: WorldChanging. Das Handbuch der Ideen für eine bessere Zukunft.

CO2-Ausstoß steigt noch schneller als befürchtet„, in diesem Jahrzehnt vier Mal schneller als zuvor. Die Süddeutsche.

Automobile: „EU-Abgeordnete bestehen auf strenger CO2-Obergrenze ab 2012„, das hat der Umweltausschuss beschlossen. AFP.

Am Klima wird gespart“ – erst 0,53% (Prozent!) der für 2008 vorgesehenen Ausgaben für Klimaschutz sind bislang von Berlin investiert worden. Die TAZ.


Boom von Ökotechnologien

September 25, 2008

FRISCH gemeldet: Die „UNO erwartet Boom von Ökotechnologien„. Bis 2020 soll sich der Markt für Umweltprodukte- und Dienstleistungen verdoppeln. Focus online.


%d Bloggern gefällt das: