Entschlossen

Mai 18, 2009

Ban fordert entschlossenes Handeln gegen Klimawandel„, mit dramatischen Folgen besonders für die Armen der Welt. nachrichten.ch.

Die Kraft der Sonne muss besser genutzt werden. Bergedorfer Forscher setzen auf Leistungsoptimierung der Solaranlagen – Strahlungsintensität ist nicht allein entscheidend“. welt.de.

© Jürgen Freund / WWF-Canon

 

 

Wochenende 16. / 17. Mai 2009
Logistik und Korallen


„Abschluss der Ersten Welt-Ozeankonferenz: Rettung der Korallenriffe beschlossen„. Dazu brauche es auch die verstärkten Bemühungen der internationalen Staatengemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel. wwf.de.

Logistiker machen Tempo beim Klimaschutz„. Beispielweise möchte Marktführer DHL die sogenannte CO2-Effizienz bis 2020 um 30 Prozent verbessern. „GoGreen“ bei handelsblatt.com.

Advertisements

Leben und …

Mai 15, 2009

Schutz der Ozeane ist „Frage auf Leben und Tod“ – ein Appell des indonesischen Präsidenten bei der Welt-Ozean-Konferenz. handelsblatt.com.

Klimaschutz als Chance für Europa. Noch ein gutes halbes Jahr, dann soll eine Weltklimakonferenz in Kopenhagen die Weichen für ein Kyoto-Nachfolgeabkommen stellen. Einer der führenden Klima-Experten drängt die EU zu weiteren Anstrengungen.“ dw-world.de (Deutsche Welle).

Sparsame Lampen reichen nicht. Für den Klima-Ökonomen Ottmar Edenhofer kann nur ein weltweiter Emissionshandel die Erderwärmung bremsen.“ sueddeutsche.de.

 

Do., den 14. Mai 2009
Greendex


Selbst ernanntes Vorbild – Der „Greendex“ misst, wie umweltfreundlich sich die Menschen verhalten – Die Deutschen sind nur Mittelmaß“. welt.de.

Klimawandel gefährdet Gesundheit„, beispielsweise durch die veränderte Ausbreitung von Krankheiten, zunehmende Hitzewellen, sowie die mangelnde Versorgung mit sauberem Wasser und Nahrung. apotheke-adhoc.de.

Klimawandel im Klassenzimmer„. Über das bundesweite Bildungsprojekt „Klima & Energie” des Vereins Multivision. derwesten.de.

Für Anpassung an Klimawandel fehlt viel Geld„. Ein Einblick von der Welt-Ozean-Konferenz. greenpeace-magazin.de.


Am Amazonas

Mai 13, 2009

WWF: Korallendreieck in höchster Gefahr„. Der „Amazonas der Weltmeere“ und damit die Lebensgrundlage für viele Arten (auch den Menschen) im Indischen Ozean ist durch den Klimawandel bedroht. focus.de.

Was kostet ein Hektar Regenwald? Der Handel mit Amazonas-Zertifikaten soll den Regenwald vor seiner fortschreitenden Zerstörung bewahren. Dafür will ein Schweizer Projekt herausfinden, was ein Stück Dschungel überhaupt kostet.“ focus.de.

Korallenriffe sind vom Klimawandel besonders stark betroffen. © WWF

 

 

Di., den 12. Mai 2009
Verantwortung


Klimawandel bedroht die Weltmeere„. Was zu tun ist aus Sicht des WWF.de.

Man wird die Menschen umsiedeln„. Ein Interview mit Anders Levermann über die Klimafolgen für Küstenregionen. ksta.de.

Verantwortung als Kompass in der Krise. Klimawandel, knappe Rohstoffe und Wirtschaftskrise verlangen neue Antworten“. Über das Globale Wirtschafts- und Ethikforum (GWEF) informiert umweltruf.de.


Langfristig denken

Mai 11, 2009

Tipp der Woche
Langfristig denken: „Es ist Neujahr 2101. Irgendwie hat die Menschheit die schlimmsten Folgen der Erderwärmung überlebt. ….“ Lesen Sie weiter im Bericht „Zur Lage der Welt 2009„, siehe Literatur.


Die Meere und der Klimaschutz„. Die erste Welt-Ozean-Konferenz um den Schutz der Meere hat in Indonesien begonnen. tagesschau.de.

Erderwärmung made by men. Auf seiner Internetseite zur Klimadebatte (climatedebatedaily.com.) beschert Dennis Dutton den Leugnern des Klimawandels täglich neu eine Niederlage.“ sueddeutsche.de.


Mutter Sonne

Mai 10, 2009

 

 "das Prinzip": © BrandtMarke / photocase.com

Heute zum Muttertag eine Stunde Zeit schenken, gemeinsam eine Stunde Zeit verbringen und die Natur erleben.
Beispielsweise bei der großen Mitmach-Aktion „Stunde der Gartenvögel“ bei nabu.de.

Gestern Samstag war Europatag und „eine Woche voller Sonne, ein Land voller Energie“ hat begonnen. 4961 Veranstaltungen sind bei der Woche der Sonne 09.-17. Mai 2009 gemeldet. www.woche-der-sonne.de.


Blick auf die Woche: Der Klimawandel beschleunigt sich„.
Die aktuelle Finanzkrise ist das Problem einiger Jahre, aber der Klimawandel ist das Problem der nächsten tausend Jahre. Unsere Enkel werden uns nicht danach fragen, ob die Wirtschaft im Jahr 2009 um einige Prozent gestiegen oder geschrumpft ist. Aber sie werden wissen wollen, was wir gegen den Klimawandel unternommen haben. Und was werden wir ihnen antworten?mainpost.de.



Generationen

Mai 8, 2009

Nachhaltigkeit als Lebenskunst, Generationen: „Wie können Jung und Alt zukünftig und zukunftsfähig zusammenleben?
Die Veranstaltungsreihe in Freiburg geht ab heute weiter, siehe unsere Veranstaltungen oder direkt bei www.nachhaltigkeit-als-lebenskunst.de.


Müssen lernen, mit dem Klimawandel umzugehen„. Ein anspruchsvolles Ziel auf dem Podium in Breisach: „100 Prozent erneuerbare Energien – Was müssen wir tun?“. badische-zeitung.de.

Mehr Shrimps durch Klimawandel„. Hier werden die Generationen von der Wassertemperatur beeinflusst. sueddeutsche.de.


Werden Sie 5€plus-Pate …, die waswirtun-Projekte freuen sich auf Ihre Unterstützung. „Sie engagieren sich für uns, und wir für Sie“.

 
Do., den 07. Mai 2009
Ausgeliefert und getarnt


Dem Klimawandel ausgeliefert – Umfrage: Großteil der Deutschen glaubt, der Einzelne könne nichts gegen den fortschreitenden Klimawandel ausrichten – Industrie müsste handeln“. presseportal.de.

Kernkraft und erneuerbare Energien passen nicht zusammen. Umweltminister Sigmar Gabriel hat jetzt in einem IWR-Interview zu den Themen regenerative Energien und Klimaschutz die weiteren Zukunftsperspektiven für Deutschland dargestellt.“ sonnenseite.com.

Grüne Tarnfarbe für die Kohle„. Zur geplanten CO2-Einlagerung, der angestrebten gesetzlichen Regelung und ökologischen Risiken. fr-online.de.


Profit

Mai 6, 2009

Klimawandel profitabel gestalten„. Der VDI präsentiert einen Acht-Punkte-Plan zum aktiven Handeln gegen den bevorstehenden Klimawandel und setzt v.a. auf Ressourceneffizienz. presseportal.de.

Andere „Profiteure des Klimawandels„: Die Erwärmung macht grönländische Wolfsspinnen größer. derstandard.at.

Wie reagieren Tibets Gletscher auf den Klimawandel?“ Zwei automatische Energiebilanzstationen auf dem Zhadang-Gletscher werden Hinweise auf Veränderungen der Wasserressourcen geben. umweltjournal.de.


%d Bloggern gefällt das: