Hopenhagen

Juni 30, 2009
Flying to Hopenhagen

 


Weltweite Kampagne für Massnahmen rund um die UN-Klimawandel-Konferenz“ in Kopenhagen. sonnenseite.com.
Besuchen Sie bitte die Website unter www.hopenhagen.org und schreiben Sie selbst eine Botschaft, was Ihnen Hoffnung gibt!


„Obamas Klimawandel: Großer Schritt für die USA, ein kleiner für die Welt„. Der Versuch einer Einordnung bei wienerzeitung.at.

Früher hieß das mal:  „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer …“
 

Das Musical zum Klimawandel„. An der Ludgerus-Grundschule in Herten wurde „Flocke – Rettung am Südpol“ aufgeführt. „Sollen wir warten, bis der letzte Pinguin ertrinkt? Sollen wir warten, bis das letzte Land im Meer versinkt?hertener-allgemeine.de.

Der Systemkritiker. Er ist ein Star, obwohl er nur schlechte Nachrichten verbreitet: Für den Club of Rome hat Dennis Meadows einst in einem Bestseller vor „Grenzen des Wachstums“ gewarnt. Jetzt erzieht er Manager um“. sueddeutsche.de.


Ressourcen

Juni 29, 2009
© WWF-Canon / Martin Harvey

 


Tipp der Woche und gut für Mensch und Natur: Umweltverträglicher Reisen. wwf.de

NEU bei der Literatur auf waswirtun.de: Ressourcen. Kampf um knappe Schätze. In der Reihe politische ökologie des oekom-Verlags.


„Barroso: Umweltkrise könnte Finanzkrise übertreffen„. Der Präsident der EU-Kommission auf der Tagung der Nobelpreisträger in Lindau. newsticker.sueddeutsche.de.

Kromp-Kolb: „Klimawandel nicht mehr aufzuhalten„. Statt dessen ginge es nun um das Überleben der Menschheit. oe1.orf.at.

USA beginnen mit Klimaschutz„, das Repräsentantenhaus hat erstmals Grenzwerte für den Ausstoß von Kohlendioxid beschlossen. salzburg.com.

Neue Golfplätze dank des Klimawandels„. In Alaska entsteht neues Land und damit auch verschiedene Interessen und Begehrlichkeiten. tagesschau.de.


Evolution

Juni 27, 2009
© Hans-Ulrich Rösner / WWF

 


NATUR
– Dresden war gestern, das „Wattenmeer wird Weltnaturerbe„. wwf.de.
– „IWC-Konferenz ohne Durchbruch abgebrochen„, die internationale Walfangkommission ist nicht handlungsfähig. wwf.de.
Umweltverträglicher Reisen. Gut für Mensch und Natur. wwf.de

 K. Karkow, NABU

– „Brutgebiete für den Schreiadler sichern„. Der NABU will Flächen vom Bund übernehmen und seltenen Vogelarten Rückzugsraum bieten. Helfen Sie mit. nabu.de.


POLITIK und WISSENSCHAFT
– „Blick auf die Woche: Der Klimawandel ist das Jahrtausendproblem„. mainpost.de.
– „Anpassungsstrategien zum Klimawandel. Lernen am Beispiel einer Extremregion: Erfolg bei DAAD-Drittmitteleinwerbung – Klimanetzwerk CliNCA wird mit 1,2 Millionen Euro unterstützt“. idw-online.de
– „Großbritannien regt 100 Milliarden-Dollar-Fonds für Klima an„. de.reuters.com.
– „Wie wirkt der Klimawandel auf die Evolution? Schneckenjagd für die Wissenschaft“. rp-online.de.


Wir handeln, werden Sie 5€plus-Pate …, die waswirtun-Projekte freuen sich auf Ihre Unterstützung. „Sie engagieren sich für uns, und wir für Sie“.


Liebeserklärungen

Juni 26, 2009
 Visualisierung Reisestation Samoa; Bildmaterial Presse von klimahaus-bremerhaven.de

 


Das Klimahaus ist eine Liebeserklärung an die Erde“. bild.de.
Alle weiteren Informationen zur Eröffnung morgen und der Einladung zu einer Reise um die Welt bei www.klimahaus-bremerhaven.de.


Das Klassenzimmer für den globalen Klimawandel„. Über Spitzbergen, Forschungszentrum auf 79 Grad Nord, das von Norwegen zu 60 % „unter mehr oder weniger rigiden Naturschutz gestellt“ ist. faz.net.
 

Merkel will den Erfolg von Obama„. Die Tagesthemen „Nahost- Konflikt, die Lage in Afghanistan, das Vorgehen gegen den Klimawandel und die Bekämpfung der Wirtschaftskrise“ bei greenpeace-magazin.de.
 

Anpassungsstrategien an den Klimawandel entwickeln„. Zu den Herausforderungen der sich verändernden klimatischen Bedingungen Michael Meinel bei readers-edition.de.

Ozonloch beschleunigt Klimawandel. Durch stärkere Winde können die Ozeane weniger Kohlendioxid speichern und versauern.“ wissenschaft-aktuell.de.


Flipper, unser bester Freund

Juni 25, 2009
Grosser Tümmler, © Andrey Nekrasov / WWF-Canon

 


Vom Verschwinden der Delfine„. Diese wunderbaren Tiere drohen unbemerkt auszusterben. wwf.de.

Deutscher Forstverein tagt in Potsdam / Klimawandel bereitet die größten Sorgen“. Doch könne der Wald die Konjunktur ankurbeln. maerkischeallgemeine.de.

Climate Change: act and adapt„. Die Green Week unter Schirmherrschaft der Europäischen Kommission findet in Brüssel statt. wir-klimaretter.de.

Forscher empfehlen Naturschutzprojekte gegen Klimawandel„. Wissenschaflter aus 20 europäischen Ländern haben konkrete natürliche Projekte vorgeschlagen, die den nationalen Regierungen als Katalog für Kopenhagen zugeleitet werden. ostseeblick-nienhagen.de.

Mal richtig abschalten„. Gegen den Ausstieg aus dem Atomausstieg findet am 5. September in Berlin eine Großdemonstration statt, um für die Zeit nach der Bundestagswahl zu mobilisieren. Außerdem kann man – wie schon über 65.000 Menschen – online demonstrieren. campact.de, Demokratie in Aktion.


Grüne Technik

Juni 24, 2009
... und wir trotzen dem Wetter. waswirtun.de

 


Reis, der dem Klimawandel trotzt. Drei Milliarden Menschen ernähren sich weltweit weitgehend von Reis, 90 Prozent von ihnen leben in Asien. Doch der Klimawandel bedroht Millionen Hektar Anbauflächen. Auf den Philippinen züchtet eine Molekularbiologin neue Reissorten mithilfe von Gentests.“ Gibt es eine grüne Gentechnik? br-online.de.

Siemens sieht Chancen bei grüner Technik. … Das gesamte Geschäft werde „konsequent auf die Megatrends Urbanisierung, demografischer Wandel und Klimawandel ausgerichtet“.“ sueddeutsche.de.

Durch Wind und Wetter“ – Bilder aus dem Klimahaus in Bremerhaven. abendblatt.de.

Di., den 23. Juni 2009

Prima Klima


Wir begrüßen herzlich das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) im Bereich Informationen / Klimaforschung.


Ein Nobelpreisträger im Interview: „Klimawandel schlimmer als Krise„. Rajendra Pachauri plädiert für eine Änderung des Lebensstils. derstandard.at.

Klimaschutz beginnt im Kopf„. Die Germanwatch Klimaexpedition auf Besuch im Gymnasium Borghorst und was jeder Einzelne tun kann. ahlener-zeitung.de.

Großversuch zum Klimawandel„. In Bad Lauchstädt wird ein deutschlandweit einzigartiges Forschungsprojekt vorbereitet, die dem besseren Verständnis der komplexen Beziehungen im System Boden-Pflanze-Atmosphäre dienen sollen. mz-web.de.

Teurer Klimaschutz„: Vattenfall-Chef Josefsson (neuer Klimaschutzberater der Uno!) hält nichts von Wüstenstrom. Die Großen unter und gegen sich. netzzeitung.de.


Feuer und Eis

Juni 22, 2009
Am heiligen Feuer der Eskimo-Kalaallit, Bild von presseanzeiger.de

 


Tipp der Woche: „Meat Free Monday gegen den Klimawandel“, und damit fleischlos für eine emissionsfreie Gesundheit für sich und den Planeten.


Globale Feuerzeremonie mahnt Klimawandel. … und rücken lebenserhaltende Werte wie Respekt vor der Schöpfung in unser Bewusstsein – um «das Eis in den Herzen der Menschen zu schmelzen». Am 17.-19. Juli 2009 in Grönland – presseanzeiger.de.

Globale Erwärmung fördert Ausbreitung von Waldpflanzen„, v.a. durch eine über Windturbulenzen größere Verbreitung. proplanta.de.

Siemens setzt künftig auf Umwelttechnik„. google.com.


Wir handeln, werden Sie 5€plus-Pate …, die waswirtun-Projekte freuen sich auf Ihre Unterstützung. „Sie engagieren sich für uns, und wir für Sie“.


Schlafes Bruder

Juni 21, 2009

Klimaschutz im Schlaf„. Eine wunderschöne Idee in Rogner Bad Blumau hat schon 50.000 Hektar Regenwald gerettet. kleinezeitung.at.

© National Geographic Stock/Tui de Roy/ WWF

Wochenende 20. / 21. Juni 2009
ökonomischer Unsinn


Walfang ist ökonomischer Unsinn„. Wertvolle Steuergelder werden in Norwegen und Japan weder strategisch klug noch nachhaltig eingesetzt. wwf.de.
 

Ein unkalkulierbares Experiment. Wissenschaftler haben die Kohlenstoffkonzentration in der Luft in den letzten 2,1 Millionen Jahren rekonstruiert. Das Ergebnis zeigt: Der Anteil von CO2 ist heute so hoch wie nie.“ focus.de.

Ausstellung – Im Bremerhavener Klimahaus durch Hitze und Kältezonen„. Sinnliche Eindrücke zum Klimawandel. ad-hoc-news.de.

Mit bestem Gruß„. Sommergrüße verschicken mit den E-Cards von nabu.de.

Ressourcen — Kampf um knappe Schätze„. Am Montag erscheint diese neue Ausgabe der Reihe politische ökologie im oekom Verlag. Wir werden darüber berichten. oekom.de.


Tipp der Woche: Klima wandeln – jetzt handeln (tun!). Unser Kommentar zur Bonner Klimakonferenz auf dem Weg nach Kopenhagen.

Wir handeln, werden Sie 5€plus-Pate …, die waswirtun-Projekte freuen sich auf Ihre Unterstützung. „Sie engagieren sich für uns, und wir für Sie“.


Ganz nah

Juni 19, 2009

Kopenhagen-Klimabericht: „Nicht-Handeln ist nicht zu entschuldigen„. Die Klimaindikatoren bewegen sich, und die Politik? Aktuelle Forschungsberichte zur Weltklimakonferenz wurden an den Gastgeber übergeben. Eine PM des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung bei idw-online.de.

Zum gleichen Thema eine andere Sichtweise: „Forscher fürchten Klima-Kollaps„. Nach dem aktuellen Befund steuere die Welt momentan eher „einen Worst-Case-Kurs – der schlimmstmögliche Fall tritt demnach gerade ein, die Dynamik des Klimawandels ist schon jetzt größer als befürchtet.“ spiegel.de.

Und plötzlich ist der Klimawandel ganz nah„. Das Forschungsprojekts „Klimawandel Unterweser“ möchte mit Ideen die Menschen der Region erreichen. nordsee-zeitung.de.

Algen verdrängen die Korallen„. Das Forschungsschiff Aldebaran hat drei Jahre vor der Küste von Belize (Mittelamerika) die davoneilenden Veränderungen und Folgen des Klimawandels wissenschaftlich untersucht. abendblatt.de.


öko-logisch

Juni 18, 2009

 

einfach schön © Jikkie Jonkman / WWF-Canon

 


„WWF Studie: Konjunkturpaketen fehlt die ökologische Ausrichtung„. Doch auch jetzt noch könnten die Kredite und Investitionen noch an Nachhaltigkeitskriterien angepasst werden. wwf.de.
 

Die letzte Eiszeit: Während die Gletscher schmelzen, wird deren touristisches Potential ausgereizt„. Ein Nachklang zu den Gletschermeldungen der letzten Tage. sueddeutsche.de.

CO2-Speicher: Stürmische Zeiten für RWE in Nordfriesland“. Die Bürger wehren sich engagiert gegen die unterirdische Speicherung. focus.de. 


%d Bloggern gefällt das: