Der Unterschied zwischen Handeln und (ver)handeln

© Adam_Oswell / WWF-Canon

Wochenende 13. / 14. Juni 2009
 


Reaktionen auf Bonn
– „Klimaverhandlungen in Bonn: Zwei Wochen ergebnisloses Taktieren„. Handeln als auf der Stelle treten. wwf.de.
– „Affront gegenüber den Entwicklungsländern“. Handeln als Schachern. focus.de.
– „Die Politik wird den Klimawandel nicht stoppen„. Handeln nicht sexy? Ein Kommentar von Verena Gosch, ndrinfo.de.
 

Nachhilfe für Politiker“ könnte ein Computermodell bieten, das die Folgen des Nicht-Handelns aufzeigt. focus.de.
 

Der Klimawandel als Touristenattraktion„. Der Untere Grindelwaldgletscher schmilzt, ein Gletschersee sorgt für Aufregung. faz.net.

Keine Kompromisse mehr!“ Eine E-Mail-Aktion zur Rettung des Bundesnaturschutzgesetzes. nabu.de.

Fr., den 12. Juni 2009

nach Kneipp


Vereinte Nationen treten im Klimaschutz auf der Stelle. Umweltschützer schlagen Alarm: Kaum Fortschritte auf UN-Konferenz in Bonn – Japan will Emissionen nicht wesentlich senken“. welt.de.

Realität Klimawandel. Vor Konferenz in Kopenhagen: Handeln statt debattieren – Studien belegen Auswirkungen auf ­globale Wirtschaft und Leben der Menschen.“ Diesen differenzierten Blick entwirft die jungewelt.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s