Badeparadies

Juli 1, 2009
Reisetipp Kamtschatka, © Alexander Lobachev / WWF

Klimawandel macht Norwegen zum Badeparadies. Bei Norwegen denkt man eher an Skisport und die Olympischen Winterspiele von 1994 in Lillehammer. Doch in Zukunft könnte Norwegen im Sommer zum Ziel für Badeurlauber werden. Dieser Tage diskutiert man dort über eine Klimastudie, in der Forscher eine Prognose für die kommenden 100 Jahre wagten. welt.de.
 

Potsdam wird Zentrum für Klima- und Nachhaltigkeitsforschung. Am neuen Institut für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit in Potsdam wird die Wissenschafts-Elite aus aller Welt forschen. Die Frauen und Männer werden an Lösungen für die größten Herausforderungen unserer Zeit arbeiten: Klimawandel und Erhalt unserer Umwelt. bundesregierung.de.

Vorzeigeland Grönland will CO2-Ausstoss vervielfachen. Die halbe Welt pilgert nach Grönland, um die Folgen des Klimawandels anzusehen. Die «Grüne Insel» selber möchte allerdings künftig viel mehr CO2 ausstossen. tagesanzeiger.ch.

Doch kein galaktischer Klimawandel. Manche Forscher sind der Ansicht, dass der Rhythmus der Eiszeiten von kosmischen Strahlen bestimmt wird. Eine neue Studie spricht nun gegen die galaktische Theorie des irdischen Klimawandels. science.orf.at.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: