Das 21. Jahrhundert formen

Juli 29, 2009

© "Still.Leben" by photocase.com


Das Verhältnis zwischen den USA und China wird das 21. Jahrhundert formen“.
Die Lösung internationaler Probleme (Klimawandel, die Wirtschaftskrise und die Nuklearprogramme Nordkoreas und des Iran) waren in Washington im Gespräch. diepresse.com.
Frisches Signal: „USA und China wollen Klima schützen und Wachstum ankurbeln„. AFP / google.com.

Zukunftstrategie. Den Klimawandel managen.
Tokio plant drastisch: …Die Stadtoberen diskutieren, Frischluftschneisen in den Hochhausdschungel zu schlagen, damit die Menschen wieder kühle Luft spüren.“ Auch anderswo, global und lokal wird die Anpassung forciert. focus.de.

Außerdem am Viktoriasee, in Grönland und bei St. Pauli
– „Klimawandel und ultraschnelle Artbildung. Artendiversität der Buntbarsche des Viktoriasees ist teilweise jünger als 15000 Jahre, aber Genvarianten sind zum Teil 4 Millionen Jahre alt„. idw-online.de.
– „Sonnenstrom fürs Eisberg-Land. Nur wenige Weltregionen werden so brutal vom Klimawandel getroffen wie Grönland, trotzdem will die Regierung den CO2-Ausstoß massiv erhöhen und fördert Großprojekte der Industrie. Umweltschützer wollen gegensteuern – und setzen, trotz teils finsterer Arktisnächte, ausgerechnet auf Solarenergie.“ spiegel.de
– „Hamburger Wetterwarte – eine von zwölf Klimastationen. Um den Klimawandel in Zukunft noch präziser und sicherer beobachten zu können, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) ein Netz von zwölf Klimareferenzstationen aufgebaut.“ abendblatt.de.


Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin, …“. Ein offener Brief an Kanzlerin Merkel mit der Aussage, dass die „Temperaturmessungen ab 1701 anthropogen verursachte Temperaturschwankungen widerlegen würden. Außerdem wird der Vorwurf der Täuschung erhoben. eike-klima-energie.eu.
Die Gegenseite reagiert: „Klimaforscher in offenem Brief attackiert„. Das PIK weist die Anschuldigungen (u.a. Täuschung, s.o.) umfassend zurück. pnn.de.
Unsere Meinung:
Machen wir uns ein eigenes Bild. Dazu gehört auch sich zu engagieren (ohne mit Verweis auf Gegner und Zweifel das zu unterlassen) und dialogfähig zu sein.
Wie wäre es mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner: Wir Menschen leben über unsere Verhältnisse! – Es gibt genug zu tun.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: