Leben pur

August 31, 2009

 

©"Klimawandel" by photocase.com

 


TIPP der Woche: Leben pur (I): Erledigen Sie diese Woche etwas, was Ihnen auf dem Herzen, der Seele, oder ganz einfach dringend anliegt – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.


Plädoyer für CO2-armes Wachstum.
Die Menschheit wird nach der festen Überzeugung von Nicholas Stern aus der Bekämpfung des Klimawandels einen hohen Nutzen ziehen. Bei der Präsentation seines neuen Buches am Freitag in Berlin zeigte sich der bedeutende Ökonom von seiner besten Seite – als unbelehrbarer Optimist.“ neues-deutschland.de.
 

UN wollen Klimawandel besser vorhersagen„.
Die dritte Weltklimakonferenz der Weltwetterorganisation (WMO) möchte erreichen, dass sich die Länder durch präzise Vorhersagen und Einschätzungen besser auf die dramatischen Folgen des Klimawandels einstellen können. greenpeace-magazin.de.
 

Klimawandel: Kosten unter-, Politiker überschätzt„.
Die Kosten für die Anpassung an den Klimawandel seien zwei- bis dreimal so hoch wie bislang von der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) geschätzt … . epo.de.


dme

Heute ist Final-Tag für den „Design meets Efficiency“-Award , der Wettbewerb rund um moderne Architektur und innovatives & zeitgemäßes Bauen. Mehr bei unseren Veranstaltungen sowie www.design-meets-efficiency.de.


Kippen

August 30, 2009

Wir wünschen Ihnen viel Wärme und Licht.


Kippelemente bleiben „heißes“ Thema.
Der Fachartikel „Tipping elements in the Earth’s climate system“ („Kippelemente im Klimasystem der Erde“) gehört im Bereich Geowissenschaften zu den meist zitierten der vergangenen zwei Jahre. Das Medienunternehmen Thomson Reuters hat den im Februar 2008 im Magazin „Proceedings of the National Academy of Sciences“ erschienenen Artikel als „New Hot Paper“ identifiziert.“ sonnenseite.com.


1oo Tage

August 29, 2009
© WWF

 


Noch 100 Tage bis zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen.
Wichtige politische Treffen im September und ihre Relevanz für Kopenhagen aus WWF-Sicht.“ wwf.de.
 

UNO sammelt Unterschriften für den Kampf gegen den Klimawandel.
Die Vereinten Nationen sammeln Millionen von Online-Unterschriften für eine Klima-Petition. Im Zuge der „Macht den Deal!“-Kampagne findet zum ersten Mal und genau 100 Tage vor dem entscheidenden Klimagipfel in Kopenhagen (COP 15) eine weltweite UNO-Klimawoche statt. unric.org.

Stern verlangt Konsequenzen.
Drei Jahre nach seinem viel beachteten Report zur Ökonomie des Klimawandels verlangt Nicholas Stern von den Industriestaaten mehr Entschlossenheit. taz.de.


wert-geschätzt?

August 28, 2009

 

©"Grün ist die Hoffnung ...." by photocase.com

Klimawandel: 39 Jahre zu spät dran.
Die 100 größten Unternehmen der Welt senken ihren Kohlendioxid-Ausstoß zu langsam. Das geht aus einer Studie des Carbon Disclosure Projects (CDP) hervor. Wenn die Big Player so weiter machen wie bisher, sind sie 39 Jahre zu spät, um den Klimawandel aufzuhalten.“ dasinvestment.com.
 

Kosten des Klimawandels deutlich unterschätzt.
© ZEIT ONLINE, Reuters: Die Anpassung an den Klimawandel wird laut einer Studie deutlich teurer als von der UN veranschlagt. 170 Milliarden Dollar jährlich sind demnach „völlig untertrieben“.“ zeit.de.
 

Klimawandel auf die Formel gebracht.“
Die so genannte „Erhaltungsneigung“ (Persistenz) führt zu einer neuen Berechnung des anthropogenen Anteils der Erderwärmung, und damit auch zu einer neuen Prognose. wir-klimaretter.de.

Lachgas schädigt Ozonschicht am meisten.“ newsticker.sueddeutsche.de.


Immer interessant:
– „Entscheidungshilfe für die Bundestagswahl. umwelt aktuell macht den Parteien-Nachhaltigkeits-Check„. Die zugehörige Pressemitteilung des oekom-Verlags hier als PDF„.
Wrack ab – 100 GUTE GRUENDE GEGEN ATOMKRAFT , NEU bei unseren Initiativen. Hier können sie mal richtig abschalten!
Wir handeln, werden Sie 5€plus-Pate …, die waswirtun-Projekte freuen sich auf Ihre Unterstützung. „Sie engagieren sich für uns, und wir für Sie“.


dme

Wir freuen uns sehr, den „Design meets Efficiency“-Award präsentieren zu dürfen, einen Wettbewerb rund um moderne Architektur und innovatives & zeitgemäßes Bauen. Mehr bei unseren Veranstaltungen sowie www.design-meets-efficiency.de.

www.changing-landscapes.com. - siehe Bildende Kunst

Do., den 27. August 2009
Antworten


Nur Europa hat Antwort auf Klimawandel„.
Österreich. Umweltminister Nikolaus Berlakowich hielt beim Forum Alpbach ein Plädoyer für die ökosoziale Marktwirtschaft. kurier.at.

WWF von Firmen enttäuscht.
Die Umweltorganisation WWF befürchtet einen gefährlichen Klimawandel, wenn die Unternehmen ihre Emissionen nicht verringern. Um die Erwärmung zu verhindern, müssten sich die Firmen anstrengen.“ focus.de.

Klimawandel weltweit: Gletscherschmelze beeinflusst Landwirtschaft.
Bonn – Als Folge der globalen Erderwärmung sind weltweit in den Bergmassiven der Erde Gletscher auf dem Rückzug.“ proplanta.de.
Nach den Waldbränden: WWF legt Maßnahmenkatalog für bessere Brandprävention vor,“
für einen radikalen Kurswechsel in der Brandprävention und Bekämpfung. presseportal.de.


Fruchtbar und getreten

August 26, 2009

 

Abenteuer Wissen, © ZDF, Johannes Backes

 


Die fruchtbare Erde – Mit den Füßen getreten„.
Heute Abend 22.15 Uhr ZDF-Magazin „Abenteuer Wissen“ über eine hart umkämpfte Ressource. presseportal.de.


Erreger auf Reisen.
Klimawandel ermöglicht Ausbreitung tropischer Viren nach Europa.“ Die Apotheken Umschau 8/2009, presseportal.de.
 

Afrika will Entschädigung für Folgen des Klimawandels.
Delegierte und Experten aus afrikanischen Ländern, darunter zehn Minister, haben am Montag in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba Verhandlungen über eine gemeinsame afrikanische Position in den Klimaverhandlungen aufgenommen … .“ Weiter informieren bei epo.de.

Klimawandel bringt Vor- und Nachteile für den Tourismus.
Längere Schönwetter-Phasen im Sommer und kurzfristig sogar mehr Schnee im Winter: laut einer aktuellen Studie wird der Klimawandel den Tourismus in Oberösterreich verändern.“ nachrichten.at.


Schönau gibt GAS!!!

August 25, 2009

Erfrischend aktuell: Schönau gibt GAS!!!
Ab 01. Oktober 2009 werden die EWS (siehe Unternehmen) neben umweltfreundlichem Strom auch Gas liefern. Herzlichen Glückwunsch.


100%

August 25, 2009

 

© F. Siegert / WWF

 


NEU im Bereich Informationen / Klimawandel: oekosystem-erde.de und klimawandel-verstehen.de. Informativ, lesenswert und zukunftsfähig.

Aus den Unternehmenszielen von waswirtun.de, Stand August 2009:
– Die Unkosten für das Jahr 2009 sind gedeckt, Personalkosten übernehmen wir, das heißt: Alle weiteren Einnahmen gehen zu 100% in die Projekte.
Vorläufiges Fazit für 2008: Ein Minus im Geschäftsbetrieb, d.h.wir investieren noch (und trotzen der Krise), aber sind hocherfreut, bislang knapp 3000 € für die waswirtun-Projekte überwiesen zu haben.


Nichts gelernt:
– „Dramatische Situation auf Borneo und Sumatra. Neueste WWF-Daten: Entwaldung ungebremst.“
– „Waldbrände in Griechenland. Neue Brände waren nur eine Frage der Zeit.“
Beide Pressemitteilungen von wwf.de.

Die Deutschen und der Mythos Glühbirne.
Am 1. September endet die Ära der 100-Watt-Glühbirne. Politiker regen die Hamsterkäufe auf, Lichtdesigner bauen neue Birnen und ein Händler plant den großen Coup. Bericht aus einem fassungslosen Land.“ stern.de.

Afrika stellt sich dem Klimawandel.
So wenig wie bei Weltwirtschaftskrisen gilt beim Klimawandel das Verursacherprinzip.“ neues-deutschland.de.

DIE WELT ANDERS SEHEN: Indien geht zurück in die Zukunft gegen den Klimawandel.
Madurai – Um sich gegen die negativen Folgen des Klimawandels zu wappnen, haben Dorfbewohner in den Bundesstaaten Tamil Nadu und Uttar Pradesh mit der Instandsetzung Jahrhunderte alter Wasserspeichersysteme begonnen.“ global-perspectives.info.


%d Bloggern gefällt das: