krasse Eingriffe

September 2, 2009

 

© CC, WWF

 


Klimawandel: Eingriffe in die Natur mit Folgen.
LONDON. Wenn der Mensch nicht schnell Treibhausgase reduziert, dann bleiben im Kampf gegen den Klimawandel nach Ansicht von Wissenschaftern nur noch krasse Eingriffe in die Natur.“ nachrichten.at.

Der „kleine Klimawandel“ vor der Industrialisierung.
Schon lange vor der Industrialisierung hat der Mensch das Klima beeinflusst. Indem er Wälder in Ackerland umwandelte, erhöhte er den CO2-Gehalt der Atmosphäre deutlich. Eine neue Studie zeigt jetzt: Bereits um 1850 war ein Drittel des bis heute durch Landnutzung freigesetzten Kohlenstoffs schon in der Luft – quasi ein „kleiner Klimawandel“.“ idw-online.de.

Die Alternativen zur auslaufenden klassischen Glühbirne finden Sie in der PM „Leichter Abschied von der Glühbirne„, wwf.de.

Betriebe in Sorge.
IHK befragt Firmen zu Folgen des Klimawandels.“ sueddeutsche.de.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: