Menschenwerk

September 24, 2009

 

"das Prinzip": © BrandtMarke by phtocase.com

 


Zum UN-Klimagipfel in New York

– „Finanzkrise und Klimawandel.
Ein Anfang ist gemacht … (beim) Zustandekommen globaler Allianzen für mehr Sicherheit und der Bekämpfung des Klimawandels.“ mz-web.de.

– „Die Welt darf seit Obamas Klimarede wieder hoffen.
Barack Obamas Rede hat deutlich gemacht, dass der US-Präsident sein Land zur „Führungsmacht im Kampf gegen den Klimawandel“ machen will. Zuversicht ist angebracht. Wenn Amerika führt und China mitmacht, ist das größte Projekt seit der Elektrifizierung machbar – die nächste Stufe der industriellen Revolution.“ Ein Kommentar auf welt.de.

– „Den Worten Taten folgen lassen.“
Zwar belebe der UN-Sondergipfel die Klimaverhandlungen, doch brauche es nach wie vor konkrete Maßnahmen, Reduzierungsziele und Finanzierungszusagen. wwf.de.

Steinzeit-Klimawandel kein Menschenwerk.
In der Spätsteinzeit ist der CO2-Gehalt in der Atmosphäre angestiegen. Manche Forscher vermuten, der Mensch habe diesen Trend verursacht. Laut einer aktuellen Studie kann man das ausschließen – der historische Klimawandel hatte offenbar natürliche Ursachen.“ science.orf.at.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: