Darwin

Dezember 22, 2009
Bild Rosa Merk / WWF

Kopenhagen: Was nun, Darwin? Der Mensch im Klimawandel.
Laut dem britischen Naturforscher und Begründer der Evolutionstheorie, Charles Darwin, entwickelt sich Leben auf Basis der herrschenden Rahmenbedingungen eines Lebensraumes und des sich darin abspielenden Kampfes um seine Ressourcen.“ Ein Kommentar von vordenkerwelt.de.
 

Wetterdienst registriert wärmstes Jahrzehnt.
Auch die aktuelle Kältewelle hält den Klimawandel nicht auf: Das zu Ende gehende Jahrzehnt war in Deutschland das wärmste seit mindestens 130 Jahren.“ stern.de.

Munich-Re-Chef Bomhard „fassungslos“.
Die Rückversicherer hatten große Hoffnungen in die Klimakonferenz in Kopenhagen gesetzt. Seit Jahrzehnten warnen sie vor den Folgen der Erderwärmung. Jetzt verlangt Bomhard Gespräche im kleinen Kreis weniger großer Länder, um den Stillstand zu beenden.“ ftd.de.

Nach dem Gipfel ist vor der Debatte.
An der Realität des Klimawandels bestehen keine ernsthaften Zweifel, auch wenn die Klimaskeptiker im Internet offenbar schon die Oberhand gewonnen haben. Nach dem gescheiterten Klimagipfel muss die wissenschaftliche Debatte so richtig losgehen – mit Argumenten statt mit Dogmen.“ tagesspiegel.de.


%d Bloggern gefällt das: