Dämpfe

Januar 29, 2010


Wer als Philanthrop auftritt, wird nicht gehört„.
Eindeutiges Urteil: Für Nikolaus von Bomhard ist der Klimawandel gefährlicher als die Finanzkrise. Und das auch in ökonomischen Kategorien.“ Ein Interview mit dem Munich-Re-Chef bei sueddeutsche.de.

Paradoxes Phänomen: Ozonloch gegen Klimawandel?
Das Ozonloch schließt sich immer weiter. Die Wiederherstellung der Ozonschicht könnte auf der Südhalbkugel die Erderwärmung noch weiter anheizen. Das stellten Wissenschaftler der Universität in Leeds fest.“ n-tv.de.

Weniger Wasserdampf bremst globale Erwärmung.
Der Treibhauseffekt hat sich in den vergangenen zehn Jahren deutlich abgeschwächt. Der Grund: In der Atmosphäre gibt es weniger Wasserdampf als in den Dekaden zuvor.“ focus.de.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: