Artenfalten

 

Die bekanntesten Bewohner des Wattenmeeres: Seehunde. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Er hat Pflanzenvielfalt im Visier.
Mit dem Ergebnis eines Forschungsprojekts über die Auswirkung des Klimawandels auf die Pflanzenwelt hat der gebürtige Altenritter Dr. Jan Henning Sommer für Furore in den Medien und der Fachwelt gesorgt. Weltweit werde die Artenvielfalt abnehmen.“ hna.de.

Beim Klimaschutz beweisen Schulkinder viel Wissen.
… Es ist eine außergewöhnliche Ausstellung, die Besuchern eine Menge nachvollziehbarer Informationen zum Klimaschutz zu vermitteln hat. Auf Säulen wird ihnen mitgeteilt, wie einfach und lohnenswert es ist, im alltäglichen Leben Energie zu sparen und das Klima zu schützen.“ mz-web.de.

Tierpark zeigt Ausstellung zum Klimaschutz.
Bochum. In der Ausstellung „Klima schützen kann jeder – Korallenriffe in Zeiten des Klimawandels“ bekommen die Besucher des Tierparks noch bis zum 30. April vorgeführt, welche Auswirkungen die Verhaltensweisen und Eingriffe des Menschen auf die Natur haben.“ derwesten.de.

Viele Seehundbabys des Jahrgangs 2009 sind tot.
An der schleswig-holsteinischen Nordseeküste ist im vergangenen Jahr offenbar ein Großteil der Seehundbabys gestorben. Unklar ist, woran das liegt. Möglich ist alles von Klimawandel bis Lungenwurm. Dabei hatte sich der Bestand nach diversen Seuchen und Epidemien erst gerade wieder erholt.“ welt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s