rote Liste

Mai 17, 2010
"Papageientaucher", © zanthia by photocase.com


Wirtschaft – vom Aussterben bedroht?
Wie wir die Vielfalt der Natur gefährden und uns damit selbst auf die rote Liste setzen. In den letzten 50 Jahren hat sich die Weltbevölkerung verdoppelt. Die Weltwirtschaft wuchs dabei sogar um das Sechsfache. Auch der Lebensstandard vieler Menschen erhöhte sich dadurch. Doch mit diesem Wachstum fordern wir mehr von der Natur, als sie uns geben kann, ohne dabei selbst Schaden zu nehmen.“ Ein Artikel von Edgar Endrukaitis und Judith Winterstein auf sonnenseite.com.
 

Klimaschutz: „Europa muss durch sein Beispiel führen“.
EU-Klimakomissarin Connie Hedegaard spricht im Tagesspiegel-Interview über die Chancen der Europäischen Union, den internationalen Klimaprozess wieder in Gang zu bringen.“ tagesspiegel.de.

Reptilien sterben den Hitzetod.
Jede fünfte Eidechsenart bis 2080 ausgerottet.
Treibt der Klimawandel die Temperaturen weiter in die Höhe, könnte bis 2080 jede fünfte Eidechsenart ausgestorben sein, befürchten Barry Sinervo von der University of California in Santa Cruz und seine Kollegen in aller Welt.“ tagesspiegel.de.

KEINE ÖLBOHRUNGEN VOR DER KÜSTE.
An Präsident Obama und den US-Kongress:
Wir fordern Sie auf, die gefährlichen Pläne zur Ausweitung der Ölbohrungen vor der Küste endgültig einzustellen und stattdessen in saubere, erneuerbare Energien zu investieren
.“ Eine Protestaufruf von avaaz.org.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: