Avatar

Juli 29, 2010
Zwei Na'vi protestierten vor der Aktionärsversammlung von Vedanta. © Survival

Nicht zu leugnen„.
Studie zerstreut Zweifel am Klimawandel.
Nach der Affäre um gehackte E-Mails hatten sich Kritiker in ihrer Skepsis an der menschengemachten Erderwärmung bestätigt gefühlt. Ohne Grund, wie eine neue britische Untersuchung belegt
.“ ftd.de.
 

Na´vi aus „Avatar“ sagen der Vedanta-Mine den Kampf an.
Die Jahreshauptversammlung des britischen Bergbauunternehmens Vedanta Resources in London hat heute Besuch von zwei Na´vi aus James Camerons Film „Avatar“ erhalten.
Die Na´vi schlossen sich einer Demonstration der Menschenrechtsorganisation Survival International gegen Vedanta an. Diese richtete sich gegen den umstrittenen Plan des Unternehmens, auf dem heiligen Berg der indischen Dongria Kondh eine Mine zu errichten
.“ survivalinternational.de.

Drastischer Plankton-Rückgang.
Futterkrise in den Weltmeeren.
Schockierende Entdeckung in den Ozeanen: Das pflanzliche Plankton, die Basis der Nahrungspyramide, ist seit 1950 global um 40 Prozent geschwunden. Forscher befürchten dramatische Auswirkungen auf das Leben in den Meeren – und damit für die Menschen
.“ spiegel.de.

Bedrohte Fluss-Giganten.
WWF-Report: Riesenfische im Mekong von Staudämmen bedroht. Stachelrochen und Riesenwels: Vier der größten Süßwasser-Fisch der Welt schwimmen im Mekong.“ wwf.de

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: