3a-Perspektiven

November 8, 2010
"Ein Herz für Fotos", © Kasulzke / photocase.com

Hermann Scheer: Abkoppeln, abschalten, abwählen.
Am 28. Oktober lagen auf dem leeren Platz des Bundestagsabgeordneten Hermann Scheer Blumen. Der 66-jährige Kämpfer für die 100%ige solare Energiewende war wenige Tage zuvor gestorben. Am 28. Oktober aber beschloss die schwarz-gelbe Mehrheit im Bundestag längere Laufzeiten für die 17 deutschen AKW.“ Kommentar von Franz Alt auf sonnenseite.com.

Blockade von Castor-Gegnern aufgelöst.
Der Atom-Transport nach Gorleben kann sich wieder in Bewegung setzen: Die Sitzblockade von 3000 Castor-Gegnern im deutschen Harlingen ist beendet worden. Am frühen Morgen trug die Polizei die letzten Sitz-Demonstranten weg. Damit heisst es Weg frei für den Castor-Atommülltransport zur Verladestation Dannenberg.“ sf.tv.

Wie sich China in die Dieselkrise brachte.
Endlich wollte Peking Strom und Emissionen sparen – Der Versuch ging schief.
China gilt als Klimasünder – deshalb war die chinesische Regierung mit dem Versprechen angetreten, die Energieeffizienz im Land spürbar zu verbessern. Das sollte ihr Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel sein. Doch ihre Anstrengung schlägt nun in die andere Richtung um: Sie hat China eine Krise in der Dieselversorgung beschert, und die Emissionen werden am Ende sogar steigen
.“ welt.de.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: