Viel reden und wenig tun

November 24, 2010
Amur-Tiger, Bild Igor Zhorov, WWF

Klimagipfel von Cancun: die Hauptstreitpunkte.
Der Klimagipfel in Cancun soll einzelne Teile für ein umfassendes Klimaabkommen vorbereiten. Vom 29. November an diskutieren die Delegationen unter anderem über folgende Themen.“ kleinezeitung.at.

Temperaturwandel: China bekennt sich halbherzig zu seinen Klimasünden.
Ein Regierungsvertreter Chinas hat eingestanden, dass sein Land bei der Emission Platz eins in der Welt einnimmt. Die Führung in Peking hat das Zitat inzwischen zensiert.“ zeit.de.

Klimawandel bedroht arabische Staaten.
Der Klimawandel hat verheerende Folgen – auch im Nahen Osten. Doch die Regierungen der Region sind planlos im Umgang mit dem Problem. Sie reden viel und tun wenig.“ dw-world.de.

Klimaschutz für Europa.
Um der zugespitzten Klima-Krise zu begegnen, muss Europa jetzt mit ambitionierten Klimaschutz-Zielen vorangehen. Fordern Sie die Regierung auf, für mehr Klimaschutz in der EU zu sorgen!campact.de.

Eine Zukunft für den Tiger: Positive Signale aus St. Petersburg.
Staats- und Regierungschefs bekennen sich zu globalem Tiger-Rettungsplan. / WWF mahnt konkrete Maßnahmen an.“ wwf.de.


%d Bloggern gefällt das: