Schwer fassbar

"Überschwemmung": © steffne, photocase.com


Wolken im Klimawandel.
Laborwolken sollen helfen, ihre Rolle für das Weltklima besser zu verstehen.
Prognosen zur globalen Erwärmung sind immer noch relativ unsicher. Das liegt vor allem an dem schwer fassbaren Verhalten der Wolken. Wie sich bei steigenden Temperaturen Art und Ausmaß der Bewölkung ändern und welche Rückwirkungen das auf das Klima hat, können Forscher bisher nur näherungsweise abschätzen. Neue experimentelle Ansätze versprechen jedoch Abhilfe.“ wissenschaft-online.de.

Der ernsthafte Kampf gegen den Klimawandel geht gerade erst los.
Ein Fall für die Geschichtsbücher.
Wer einen Beweis sucht für ein Leben nach dem Tod, findet ihn im Kioto-Protokoll. Denn das bislang einzige Klimaschutzabkommen der Geschichte war eine Totgeburt, noch toter beim Ausstieg der USA und schließlich mausetot nach dem gescheiterten Klimagipfel von Kopenhagen.“ taz.de.

Klima-Orakel:
Was kostet der Klimawandel?
Diesmal will Vincent Holzmüller aus München wissen, wie hoch Versicherer die Schäden beziffern, die Deutschland durch den Klimawandel entstehen. Christian Lübke vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft antwortet ihm.“ handelsblatt.com.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s