Organisierte Verantwortungslosigkeit

August 5, 2011

 "Global", © SickRick, photocase.com


Das Gespräch: Ulrich Beck.
Im Gespräch mit Conrad Lay weist der Soziologe Ulrich Beck darauf hin, dass sich in Zeiten des Klimawandels die „organisierte Verantwortungslosigkeit“ gesteigert habe.“ Zu hören im ARD Radiofestival, ard.de.

Stoppen Sie die Tragödie in Somalia.
An den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Die Menschen in Somalia sind Opfer einer schrecklichen Hungersnot. Wir bitten Sie, die Vermittlungsbemühungen anzuführen und die Golfstaaten, wie zum Beispiel die Vereinigten Arabischen Emirate, in ihrem Engagement zu unterstützen. Al-Shabaab soll Hilfsorganisationen sofortigen und sicheren Zugang zu seinen Gebieten gewähren. Nur so kann die Tragödie gestoppt werden. Vor neunzehn Jahren fielen über 300.000 Somalier vor den Augen der Welt dem Hunger zum Opfer. Wir dürfen dies nicht noch einmal zulassen.“ Petition bei avaaz.org.

Dürre in Afrika.
Ostafrika droht ungewisse Klima-Zukunft.
Die Flüchtlinge denken derzeit nur an die nächsten Stunden und Tage. Die Weltgemeinschaft muss sich jedoch angesichts der zehntausenden Toten in Somalia, Äthiopien und Kenia weitreichendere Fragen stellen.“ berlinonline.de.

Hitze in der Arktis.
Tiroler Forscher: Am Nordpol blühen zurzeit die Blumen!
Österreichische Wissenschaftler werden derzeit von einer Hitzewelle am Nordpol überrascht. „Wir erleben hier den Klimawandel hautnah“, berichtet der Tiroler Forscher Dr. Günter Köck aus Resolute Bay in der Arktis, wo kürzlich mit plus 18,7 Grad die höchste je gemessene Temperatur registriert wurde. Statt vom ewigen Eis sind die Forscher der Universität Innsbruck und der Akademie der Wissenschaften von Blumen umgeben…“ krone.at.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: