Rekordminimum

 "für meinen whisky": © daniel.schoenen, photocase.com


Eismeer ohne Eis.
Arktis-Eis schmilzt auf Rekordminimum.
Wissenschaftler schlagen Alarm. Das Arktis-Eis ist in diesem Sommer auf ein Rekordminimum zusammengeschmolzen. Schuld sei der Klimawandel – sagen Experten. Damit ist auch der Lebensraum von Tieren bedroht.“ heute.de.

Klimawandel lässt Vögel nicht kalt.
Der Klimawandel wird die Schweizer Vogelwelt in den kommenden Jahrzehnten stark verändern: Das sagen Forschende der Schweizerischen Vogelwarte Sempach voraus. Alpenvögel müssen künftig ihrem Lebensraum in höherliegende Gebiete folgen, um der Erwärmung auszuweichen. Schaffen sie das nicht, dann drohen sie aus der Schweiz zu verschwinden.“ naturschutz.ch.

Klimawandel fordert Tourismus heraus.
Der Klimawandel als Innovationsbeschleuniger – Der Schweizer Tourismus gehört zu den am stärksten betroffenen Bereichen. Fehlender Schnee in tieferen Lagen und ein Übermass im Hochgebirge fordert laut einer Studie Anpassungen an die veränderten Umstände.“ handelszeitung.ch.

 

 

einfach schön © Jikkie Jonkman / WWF-Canon

Fr., den 09. September 2011
Extremereignisse


Extremwetter und der Klimawandel.
In der Fachzeitschrift Nature ist eine Diskussion darüber entbrannt, ob Klimawissenschaften in der Lage sind, einzelne Extremereignisse wie Fluten, Hurrikane oder Trockenperioden dem Klimawandel zuzuordnen. Bislang galten derartige Aussagen als nahezu unmöglich – und viele Wissenschaftler bleiben skeptisch.“ klimaretter.info.

Klimawandel – Baumsterben hat viele Gründe.
Das Zusammenspiel der einzelnen Klimafaktoren, die den Bäumen zusetzen, ist bisher kaum bekannt.
Aus der Erdgeschichte sind zwei große Massensterben von Pflanzen bekannt. Eines fand vor etwa 250 Millionen Jahren im Perm statt, das zweite vor rund 200 Millionen Jahren an der Grenze zwischen Trias und Jura. Teilweise wurden bis zu 95 Prozent der Pflanzen einer Region ausgelöscht.“ mpg.de.

Südsee.
Kiribati erwägt Umsiedlung wegen Klimawandel.
Das Forum der Pazifikinseln (PIF) hat auf seinem Gipfeltreffen im neuseeländischen Auckland den Klimawandel als „grösste Bedrohung“ der Region bezeichnet.“ blick.ch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s