Naivität und Xenophobie

"das Boot", © carlitos, photocase.com

Di., den 13. Dezember 2011


Viel zu wenig, um den Klimawandel aufzuhalten.
Der Uno-Klimagipfel spaltet die Kommentatoren. Die einen sehen darin einen Meilenstein, die anderen glauben, dass wir so „mit Sieben-Meilen-Stiefeln auf eine immer wärmere Zukunft zulaufen“. wissen.de.

Kanada verabschiedet sich vorzeitig vom Kyoto-Protokoll.
Der Klimagipfel ist mit guten Vorsätzen gerade zu Ende gegangen. Nun steigt Kanada vorzeitig aus dem Kyoto-Protokoll aus. Es entgeht einer Strafzahlung in Milliardenhöhe.“ zeit.de.

Am deutschen Modell hängt sehr viel.
Die Beschlüsse der Klimakonferenz taugen nicht, um die Erderwärmung einzudämmen, sagt der Potsdamer Klimaforscher Stefan Rahmstorf. Er hofft auf Strafzölle.“ taz.de.

Hochzeit von Naivität und Xenophobie.
In den Industrienationen gehen viele Menschen davon aus, dass man sich an den Klimawandel anpassen kann, während die Entwicklungsländer leiden werden. Das ist naiv und kann die Angst vor Klimaflüchtlingen aus Drittweltländern forcieren, warnt Katastrophenforscher Franz Mauelshagen.“ sueddeutsche.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s