Philosophisch sehen

Atlantische Nordkaper, Bild Brian J. Skerry, National Geographic Stock, WWF

Wochenende 17., 18. Dezember 2011


Philosophieren vor laufenden Kameras.
„Das kann man auch philosophisch sehen“ – prominente Philosophen debattieren in den Medien über aktuelle Fragen wie den Klimawandel oder die Finanzkrise – und liegen damit voll im Trend.“ dw-world.de.

Tsunami-Hilfsgelder: für Menschen, nicht Walfänger.
An Japans Premierminister Yoshihiko Noda:
Wir stehen den Bürgern Japans beim Wiederaufbau nach der Katastrophe bei und verurteilen die Nutzung von Hilfsgeldern für die japanische Walfangindustrie. Wir fordern, dass die japanische Regierung mit sofortiger Wirkung alle Walfangsubventionen beendet und stattdessen der umgehenden Evakuierung und Hilfe für Familien, die weiterhin unter den Folgen der Atomkatastrophe und des Tsunamis leiden, den Vorrang gibt.“ Petition unterzeichnen bei avaaz.org.

Wir tun immer noch zu wenig“.
Bundesumweltminister Norbert Röttgen ist von den Ergebnissen der Klima-Konferenz nicht vollends überzeugt. Es sei ein Schritt vorwärts, dennoch hinke die Welt dem Problem der Erderwärmung hinterher.“ handelsblatt.com.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s