Hitzewellen

Januar 31, 2012
"fields of gold": © kallejipp, photocase.com

Di., den 31. Januar 2012


Energiewende retten – Rösler stoppen!
Atomausstieg und Energiewende drohen zu scheitern, wenn nicht endlich Energie weit effizienter als bisher genutzt wird. Doch Wirtschaftsminister Rösler will die Energieeffizienz-Richtlinie der EU völlig verwässern. Bis Ende der Woche will die Regierung entscheiden. Unterzeichnen Sie unseren Eil-Appell!“ campact.de.

Gutachten des Öko-Instituts: Die schlechte Klimabilanz der Elektroautos.
Elektroautos sind emissionsfrei – und trotzdem führt der Ausbau der Elektromobilität zu einer größeren Klimabelastung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Öko-Instituts. Erstaunliche Erkenntnis: Effiziente Benzinmotoren wären besser für die Umwelt.“ spiegel.de.

Hitzewellen schädigen Weizen mehr als gedacht.
Neue Sorten müssen zukünftig gezielt an heiße Tage angepasst werden.
Tage mit Temperaturen über 34 Grad Celsius schädigen den Weizen und lassen ihn vorzeitig altern. Hitzewellen können so zu Ernteeinbußen von bis zu 20 Prozent führen – selbst wenn der Weizen dabei genügend Wasser und Nährstoffe erhält.“ scinexx.de.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: