Schnauze voll

Februar 7, 2012
"Bobby Brown": © suze, photocase.com

Di., den 07. Februar 2012


Internationaler Gerichtshof soll über Klimawandel verhandeln.
Vom Untergang bedrohte Inselstaaten wollen die Verantwortlichen vor Gericht stellen.
Die kleinen Inselstaaten haben die Schnauze voll. Nach mehr als 20 Jahren ziemlich unbefriedigender Verhandlungen über die Eindämmung des globalen Klimawandels planen einige von ihnen nun, die Sache vor den Internationalen Gerichtshof zu bringen.“ heise.de.

Greenpeace-Chef Kumi Naidoo: Klimawandel Gefahr für Frieden und Sicherheit.
Rede von Kumi auf der Sicherheitskonferenz in München.“ sonnenseite.com.

Streit um Klimaprognosen:RWE-Manager kontra Potsdam-Institut.
Energiemanager Vahrenholt kritisiert die Prognosen des Weltklimarats zur Erderwärmung. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung verweist dagegen auf Treibhauseffekt und nennt die Kritik unwissenschaftlich.“ pnn.de.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: