Wetterkapriolen

"Heute geht es rrrrrund": © LiliConCarne, photocase.com

Di., den 27. März 2012


Klimawandel-Studie.
Extremwetter trägt Handschrift des Menschen.
Rekord-Regenfälle, extreme Stürme, Hitzewellen: Wie viel davon beruht auf natürlichen Schwankungen, wie viel auf dem Einfluss des Menschen? Forscher haben jetzt die vergangenen zehn Jahre analysiert. Das Ergebnis: Ohne das Zutun des Menschen sind die Wetterkapriolen nicht mehr erklärbar.“ spiegel.de.

Meteorologie.
Mehr Stürme, Starkregen und Hitzewellen.
Wissenschaftler machen für Wetterextreme die Klimaveränderung verantwortlich. Im vergangenen Jahrzehnt gab es davon so viele wie nie zuvor. Es ist allerdings schwierig, die genauen Auswirkungen der Erderwärmung auf das Wetter vorherzusagen. Das Klima unserer Erde ist einfach zu komplex.“ br.de.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s