Verkehrsverlagerungen

"real?", © blanche neige photography, photocase.com

Fr., den 13. April 2012


Klima, Flächen, Ökobilanz.
Wer Bio-Produkte kauft, schont die Umwelt. So einfach, wie das klingt, ist es leider nicht. Energieverbrauch: Zum ökologischen Fußabdruck eines Produktes – also dem CO-Ausstoß – ist nicht nur der direkte Energieaufwand bei der Erzeugung (also etwa Treibstoff und Düngemittel), sondern auch der von Transport und Lagerung zu rechnen.“ suedkurier.de.

Klimaschutz auf See.
Sondermaßnahme für Schiffe.
Norddeutsche Handelskammern warnen EU vor Extrawurst bei der CO2-Reduktion in der Schifffahrt. Es dürfe nicht zu Verkehrsverlagerungen kommen.“ taz.de.

Gleichstellung mit erneuerbaren Energien.
EU-Staaten fordern Subventionen für Atomkraft.
Deutschlands Atomausstieg hat keine Vorbildfunktion: Mehrere EU-Staaten fordern nun sogar, dass Brüssel die Atomkraft den erneuerbaren Energien gleichstellt. Nukleartechnik soll wie Wind- und Solaranlagen gefördert werden.“ focus.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s