Die Awá

Borneo Regenwald, Bild WWF Alain Compost

Do., den 26. April 2012


Colin Firth startet Kampagne für “das bedrohteste Volk der Welt”.
Der Oscar-Preisträger Colin Firth gab … den Startschuss für eine neue Kampagne von Survival International zur Rettung des “bedrohtesten Volkes der Welt”: den Awá im brasilianischen Amazonasgebiet. Das Herzstück der Kampagne ist ein Videoclip über die Awá, mit einem Appell von Colin Firth und Musik des Grammy-Gewinners Heitor Pereira. Die Awá sind ein kleines indigenes Volk, dessen Gebiet von einer Welle illegaler Holzfäller, Viehzüchter und Siedler überrollt wird. Die neue Kampagnenseite zeigt mit eindrücklichen Grafiken die Zerstörung des Waldes der Awá, die schneller voranschreitet, als in jedem anderen Indigenen-Gebiet in Amazonien.“ survivalinternational.de.

Wilderei in Deutschland: Seeadler-Pärchen vergiftet.
Eigentlich sind die ersten Aprilwochen für die „Projektgruppe Seeadlerschutz“ besonders spannend. Die Jungvögel sind bereits geschlüpft – die Bruterfolge können untersucht werden. Mit dem Fernglas zählt dann Thomas Neumann vom WWF jedes Jahr gemeinsam mit seinen ehrenamtlichen Helfern den Adlernachwuchs. Wie viele Jungvögel haben es bislang geschafft? Wird es ein gutes Jahr für die Seeadler?“ wwf.de.

Satellit liefert erstmals genaue Daten zum arktischen Eis.
Neue Satellitenbilder zeigen erstmals detaillierte Veränderungen des Polareises. Forscher versprechen sich genauere Rückschlüsse auf die Auswirkungen des Klimawandels.“ zeit.de.

Japan eifert deutscher Solarförderung nach.
Japan hat ein massives Stromproblem. Die Förderung erneuerbarer Energien soll Abhilfe schaffen. Finanziert werden sollen die Hilfen ähnlich wie in Deutschland: Über die Stromrechnung der Verbraucher.“ handelsblatt.com.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s