Wir versauern

Mai 21, 2012
"Morgenstund hat Gold im Mund", © Pollomania & Lieselotte, photocase.com

Mo., den 21. Mai 2012


Abgepumptes Grundwasser hebt den Meeresspiegel.
Japanische Klimaforscher wollen das Rätsel um den steigenden Meeresspiegel gelöst haben: Die massive Nutzung von Grundwasser verursache, neben dem Klimawandel, den Anstieg des Meeresspiegels.“ welt.de.

Klimawandel bringt die Köpfe zum Rauchen.
Fichten als gutmütige „Dodlbäume“, die aber schon überstrapaziert sind, sowie die Fragen: Was wächst wo? Und wie soll die Forstwirtschaft auf den Klimawandel reagieren? Ein Waldspaziergang.“ kleinezeitung.at.

Meeresforscher alarmiert: Die Ostsee droht zu versauern.
Die ersten Anzeichen des Klimawandels seien laut der Experten bereits sichtbar. Die Salzarmut gefährdet den Dorsch, die Scholle und die Seezunge.“ abendblatt.de.


%d Bloggern gefällt das: