Kohle, schlechte Wasserqualität und Touristenhorden

"Gänsemarschnellergehndavorne?", Bild von ts-grafik.de by photocase.com

Mo., den 04. Juni 2012


Wer soll den Klimawandel bezahlen?
In Rio will keiner über Geld reden.
Der Klimawandel kostet Unsummen, immer mehr Umweltprojekte in armen Ländern könnten anlaufen. Doch denen fehlen die Mittel. Und die Industrieländer müssen sparen.“ taz.de.

Kreuzungskur für ein Sensibelchen.
In Zeiten des Klimawandels werden Hochwasser immer zerstörerischer. Besonders davon betroffen sind die in Flussdeltas gelegenen Megastädte Asiens – beispielsweise im Mekongdelta. Doch auch jenseits der dramatischen Bilder macht sich eine schleichende Katastrophe breit: Vietnams Kornkammer versalzt langsam. Teil 16 der klimaretter.info-Serie: Strategien gegen den Anstieg des Meeresspiegels.“ klimaretter.info.

Unesco sorgt sich um Weltnaturerbe.
Great Barrier Reef droht der langsame Tod.
Das Great Barrier Reef vor der Küste von Queensland ist der größte lebende Organismus der Welt. Doch Klimawandel, Kohle, schlechte Wasserqualität und Touristenhorden gefährden das Weltnaturerbe.“ focus.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s