Befreiung vom Überfluss

August 20, 2012
"da hinten faellt man ins wasser": © schachspieler, photocase.de

Mo., den 20. August 2012


 

Ökonom: Weg mit dem Überfluss!
„Gesellschaft braucht Therapie, nicht Reformen.“ Die Weltkonjunktur schwächelt, die Euro-Zone kriselt und steuert erstmals seit 2009 wieder auf eine neue Rezession zu. Während viele nach Formen suchen, wie die Entwicklung wieder auf Wachstum getrimmt werden kann, fordert der Ökonom Niko Paech genau das Gegenteil: Die Wirtschaft muss schrumpfen, so seine Botschaft im Buch „Befreiung vom Überfluss“. sonnenseite.com.

Panik und Lügen helfen nicht gegen Klimawandel.
Menschen glauben, was sie wollen: Man trinkt zu viel Wasser, und an jeder Naturkatastrophe ist der Klimawandel schuld. Die Extreme nehmen zu, die Aufregung macht aber blind für mögliche Lösungen.“ welt.de.


%d Bloggern gefällt das: