Dinosaurier in Trockenzeiten

August 16, 2012
"Der Letzte macht das Licht aus": © cydonna, photocase.de

Do., den 16. August 2012


 

Hunderte Millionen Asiaten von Klimawandel bedroht.
In gut zehn Jahren könnten in Asien 400 Millionen Menschen durch steigende Meeresspiegel bedroht sein. Das schreibt die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) in einem Bericht, den sie am Mittwoch in Bangkok vorgestellt hat.“ aachener-zeitung.de.

Unternehmen klagen gegen Öko-Umlage.
Große Unternehmen müssen keine Umlage für den Ausbau der erneuerbare Energien zahlen. Die Textilbranche hält das für verfassungswidrig und klagt gegen die Abgabe. Auch das Umweltbundesamt verlangt eine gerechtere Verteilung der Kosten.“

Neue Braunkohle-Kraftwerksblöcke in Grevenbroich.
CO2-Diät oder Klimakiller-Kraftwerk?
Mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundesumweltminister Peter Altmaier hat der Energiekonzern RWE die Inbetriebnahme eines Braunkohlekraftwerks in Grevenbroich-Neurath gefeiert. Der neue Doppelblock ist für den Konzern „Klimavorsorge mit Hochtechnologie“, für den Umweltverband BUND dagegen ein „Dinosaurier des Kohlezeitalters“.“ tagesschau.de.

Intensive Hochleistungs-Landwirtschaft versagt in Trockenzeiten.
US-amerikanischer Ackerbau ist kein Erfolgsmodell für Entwicklungsländer. / WWF: Extreme Wetterereignisse und ausbleibender Regen könnten zunehmen.“ wwf.de.


%d Bloggern gefällt das: