Zu-Flucht

November 20, 2010
"Reise zur Sonne": © misterQM, photocase.com

Die Anti-Klima-Lobby sieht keinen Grund zur Besorgnis.
Treibhauseffekt – Ein vom Menschen verursachter Klimawandel sei naturwissenschaftlich nicht begründbar und daher ein großer Schwindel, sagen Skeptiker. Einige von ihnen sitzen im Deutschen Bundestag.“ evangelisch.de.
 

Alpine Zuflucht.
Müssen wir vor dem Artensterben warnen? Ja, aber dann richtig.“ zeit.de.

Der Klimawandel schreitet unbegrenzt voran“.
Meeresforscher Martin Visbeck spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über den Anstieg des Meeresspiegels, die Stabilität des Golfstroms und die starke Überfischung der Meere.“ fr-online.de.

Nachricht aus dem All.
Am 20.-28. November startet 350 EARTH das weltweit erste globale Klima-Kunst-Projekt. An rund einem dutzend Orten weltweit werden Bürger und Künstler gigantische öffentliche Kunstwerke schaffen, um zu zeigen, welche Folgen der Klimawandel bereits für unsere Welt hat sowie Visionen anbieten, wie wir die Krise lösen können. Jede Kunstinstallation wird groß genug sein, um vom Weltraum aus sichtbar zu sein, und mit Satelliten dokumentiert werden, die großzügigerweise von Digital Globe zur Verfügung gestellt werden.“ 350.org.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: